Graffiti-Workshop mit Jonas Wömpner

Alles bunt macht der Mai
Künstler Jonas Wömpner arbeitete eine Woche mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Neustadt i.H.

Wer in den letzten Tagen aufmerksam durch Neustadt ging, dem leuchteten schon von weitem bunte Farben entgegen. Der Künstler und Fotograf Jonas Wömpner war eine Woche lang in Neustadt i.H. zu Gast. Er arbeitete in verschiedenen Workshops mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und brachte ihnen die Philosophie und die Kunstfertigkeit des Graffiti näher.

Auch für das Kinder und Jugend Netzwerk leitete der 31 jährige Hannoveraner Workshops.
Zwei Tage lang hatten Viertklässler die Gelegenheit weiße Bootsmotive und blaue Wellen mit der Dose an die Wand zu bringen. Damit hat die Grundschule am Steinkamp ein passendes Graffiti auf die lang gezogene dunkelrote Wand bekommen, die an dem wunderschön begrünten Innenhof liegt. Zum Schluss sprayte der Künstler noch eine große Möwe an die Wand, die die Kinder sofort ins Herz schlossen.

Ein wahrer Hingucker ist der Zaun in der Brückstraße geworden. Anlässlich des europäischen folklore festivals 2016 wurde hier ein Willkommensgruß in verschiedenen Sprachen an die Wand gebracht. Die Ideengeberin Heike Rhein stellte den Kontakt zu Jonas Wömpner her und assistierte dem freischaffenden Künstler.
Alle TeilnehmerInnen hatten viel Spaß daran die Graffiti Kunst auszuprobieren und mit der Sprühdose kreativ zu sein. Nebenbei lernten die Kinder und Jugendlichen etwas über Bildaufbau, Farbgebung und Sprühtechnik. Beim Entwerfen und anfertigen von Stencils (Schablonen) für die Willkommensgrüße war viel Ausdauer und Geduld gefragt.
Mit dabei waren Kinder und Jugendliche aus allen vier Schulen Neustadts.

Das diesjährige Graffitiprojekt, sowie das Projekt aus dem letzen Jahr wird im Juli noch einmal zusammen mit einer Fotoausstellung: „Neustadt tanzt“ von Heike Rhein in der Stadtbücherei gezeigt werden. Ausstellungseröffnung ist Dienstag 05.07.2016 um 19 Uhr in der Stadtbücherei Neustadt i.H. Zur Eröffnung wird die Band „Welle 23“ spielen.
Zu sehen ist die Ausstellung vom 30. Juni bis zum 26. Juli 2016.


Jonas Wömpner, der zusammen mit seinem Partner Jasha Müller unter dem Namen „HOCHKREATIV“ bekannt ist resümiert: „Die Woche in dieser weltoffenen Stadt hat mir sehr gut gefallen und es hat mir großen Spass gemacht. Auch hat es mich gefreut so interessierten Menschen zu begegnen. Weitere Ideen auch für Neustadt sind im Hinterkopf. Vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr wieder!“


Text: Heike Rhein