Kurzfilmfestival: „Cap Arcona“ gewinnt Award


Der vom Kinder- und Jugend Netzwerks Neustadt und dem Filmemacher Jens Westen eingereichte Film
„Der Untergang der Cap Arcona – ein Film von und für die Neustädter Jugend“
erhält beim „Baltic Film Art Festival“ die Auszeichnung in der Kategorie „Wasser und Meer“.
Bei dem Film handelt es sich um ein schulartübergreifende Projekt (je 4 SchülerInnen des Gymnasiums, der Gemeinschaftsschule und des Förderzentrums) des KJN.
Der Kurator Dietmar Baum sagte, der Beitrag habe harte Konkurrenz gehabt. Unter anderem musste er sich gegen „Abgetaucht“ von Moritz Boll durchsetzen, der zuletzt in einer Kurzfilmnacht des NDR zu sehen war. Es sei aber beeindruckend gewesen, wie sich Jugendliche motiviert mit der Geschichte auseinandergesetzt haben. Im Auftrag des Kinder- und Jugend Netzwerks Neustadt sei eine bewegende Dokumentation über die Geschehnisse im Mai 1945 entstanden.

Herzlichen Glückwunsch an die beteiligten Jugendlichen und Jens Westen mit seinem Team!